Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Alles klar

Unternehmerischer Erfolg-Übersicht

Leider nichts gefunden!

Inhalt komplett durchsuchen

Test-Übersicht

Märkte verstehen: Kennzahlenstruktur

Der Branchenreport

Kennzahlenbasierte Potenzial-Analyse der produzierenden Industrie

Profitabel Wachsen durch gezielten Einsatz begrenzter Vertriebsressourcen

Facts & Figures

  • 2% der Unternehmen (~ 500!) stellen über 60% der Kennzahlen = Potenzialkonzentration
  • 70% der Unternehmen (~18.000!) haben weniger als 10% der Kennzahlen

Falls Ihre Produktabsatzvolumen von Produktionsvolumen abhängig sind, lohnt die Kenntnis und Fokussierung auf Unternehmen, welche die größten Potenziale vereinen. 

Herausforderung und Zielgruppe

Vertriebsverantwortliche müssen unter hohem Zeitdruck existentielle Entscheidungen in einem komplexen Umfeld treffen. Welche Märkte, Branchen und Unternehmen darin sollen in welcher Reihenfolge akquiriert werden? Mit welchem Ressourceneinsatz?

Derartige Entscheidungen haben bedeutende Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg und damit die Karriere von Vertriebsverantwortlichen. Begrenzte Ressourcen gilt es optimal einzusetzen, um profitables Wachstum zu begünstigen. Ein kennzahlenbasierter und organisatorischer Überblick der österreichischen Industrie fehlt vereinzelt.

Nutzen

Der Branchenreport schließt diese Lücke. Er stellt Österreichs Industrie kennzahlenbasiert dar und ermöglicht Ihnen strukturelle Besonderheiten zu erkennen. Sie fokussieren auf potenzialreiche Branchen und Unternehmen. Dies begünstigt profitables Wachstum.

Sie treffen kennzahlenbasierte, nachvollziehbare Entscheidungen bezüglich dem Einsatz von Vertriebsressourcen und Gestaltung der Vertriebsziele. Dies begünstigt hohe Akzeptanz und Motivation in der Führungs-und Vertriebsmannschaft.

Branchenreport Download

Inhalt Report

  • Österreich im Vergleich zu den EU-28 Industrienationen
  • Vergleich zu anderen Wirtschafts-Sektoren 
  • Branchenkennzahlen 
  • Gütereinsatz 
  • Energieeinsatz
  • Fachverbände – Cluster – Plattformen
  • Medienlandschaft (Auszug technische Magazine, Reichweite, Kosten)
  • Forschung und Entwicklung (Wer forscht, Woran, Wo, Kosten, Finanzierung, Ergebnisse)
  • Lehre: Wer bildet die Techniker von Morgen aus?

Inhalt Webinar

  • Welchen Mehrwert bietet Marktforschung? Warum ist Sie dennoch oftmals angefeindet?
  • Welche Industrie-Länder in der EU-28 vereinen die größten Anteile an den Kennzahlen? (Fokus auf welche Regionen)
  • Welche Rolle spielt die Österreichische Industrie im Vergleich zu den EU-28? (Faire Vertriebsziele)
  • Wie ist die Industrie in Österreich strukturiert? (Auf welche Unternehmen fokussieren, in welcher Region, daran orientierte Vertriebsziele)?
  • Wie die Branchen und deren Branchen-Segmente darin? (Priorisierung)
  • Welche Güter werden pro Branche in welcher Menge eingesetzt? (Potenzial-Abschätzung)
  • Wie entwickeln sich die Investitionen in Forschung und Entwicklung?
  • Wer ist wie innovativ gemessen an Produkt- und Dienstleistungsinnovtionen?

Branchenreport im bearbeitbaren Powerpoint Format erhalten

Downloads

  • Marktforschung
  • Marktplanung
  • Markterschließung

TIPP

  1. Mit der Mappe "Strategie- und Prozessgestaltung" können Sie die hier beschriebenen, operativen Agenden zur Akquise von Kunden oder Multiplikatoren mit passenden Strategien und Prozessen steuern. 
  2. Die Mappe "Strategie- und Prozessgestaltung" ist mit "Österreichs Industrie Organisation" verknüpfbar. Hierdurch können Sie Ihre Strategien und Prozesse direkt mit den zu akquirierenden Branchen, Verbänden, Universitäten, Medien vernetzen um neben der strategischen Planung auch die operativen Aktivitäten abzuleiten. 
  3. "Struktur der Industrie Österreich" hilft Ihnen, die Priorisierung der Branchen und darin befindlicher Unternehmen kennzahlenbasiert vorzunehmen. Die integrierten Webinare unterstützen Sie mit einem Praxisbeispiel der Papier- und Pharmaindustrie in der Umsetzung.

  Unternehmerischer Erfolg-Übersicht   Urkunde erhalten

Kapitel


Downloads